Empfehlung - Arbeitsspeicher

  • Wenn es daruum geht, in die Zukunft zu investieren empfehle ich übrigens DDR4 Speicher. Kostet aber auch etwas mehr. ;)

    Das bringt aber auch nur etwas wenn das Motherboard DDR4 unterstützt. Wenn der TE aber nur seinen (DDR3?) Arbeitsspeicher aufrüsten möchte, nützt ihm DDR4 wohl in dem fall nichts.

  • Kann mich aber der frage Anschließen.


    Ich habe ein: Motherboard M5A78L-M LX V2, hat 2 Steckplätze. Da sind derzeit 2 x 4 Gb DDR 3.


    Ausus schrieb zu mir zwecks Ausfrüstung:


    Zitat

    Bei Ihrem Board ist die Begrenzung bei Max. 16GB, DDR3 1866 mHz.


    Bei der Grafikkarte wäre ich vorsichtig, da Sie einen Pci-express anschluss 2.0 haben. Die Karten mittlerweile aber alle auf 3.0 laufen, d.H es ist wird ein kleiner Performance Verlust stattfinden. Es kann auch sein das die Neusten Karten z.B RTX-2080 Probleme machen. Dazu kann ich Ihnen leider keinerlei genaueren Angaben machen. Die Karte sollte allerdings ausreichen für die oben genannten Spiele. Ich denke das Sie da Probleme aufgrund des Arbeitsspeichers bekommen.

    Meinen die 16 GB pro Steckplatz oder zusammen? Online habe ich für dieses Board verschiedene Angaben gefunden.


    Eben mit 16GB zusammen und 16 GB pro Riegel für dieses Board.


    Zu meiner Kraka: Habe: Grafikkarte NVIDIA GeForce GT 630 mit 4 GB (Eigenen Speicher).


    Bitte um Angaben, dmait ich auch die richtigen hole und nicht falsche. Da gibt es ja im Netz zig Versionen von Arbeitspeicher und Kraka´s.


    Danke.


    Ps.: Eventuell ein neues Board dann doch günstiger?


    Im Anhang mein Board und deren Daten: http://eiche-koepenick.de/picts/eiche/EISERNUNION-PC.html

    Einmal editiert, zuletzt von Diebaer () aus folgendem Grund: Zusatz

  • Asus schreibt auf seiner Seite:

    Zitat

    Memory

    2 x DIMM, Max. 16GB, DDR3 1866(O.C.)/1600(O.C.)/1333/1066 MHz ECC, Non-ECC, Un-buffered Memory

    Dual Channel Memory Architecture

    Das Board kann also maximal 16GB RAM insgesamt erkennen, es ist dabei egal wie du diesen Speicher verteilst, du kannst einen 16GB Riegel verwenden oder 2x 8GB. Wobei ich im Sinne von Dual-Channel eher zu letzterer Variante greifen würde.


    Ebenfalls wäre bei "exotischen" RAM-Herstellern noch zu prüfen, ob die dann mit dem Board Kompatibel sind.

  • Deswegen fragte ich ja, welche Riegel ich sorgenlos nehmen könnte. Kenne mich da nicht aus (geschweige Firmennamen usw.).

  • Bevor du in 2 8GB Riegel investierst wäre es vielleicht trotzdem auch eine Überlegung gleich auf ein neues Board zu setzen. Da musst du einfach mal schauen.

    Ansonsten halte dich an genau das was da steht. DDR3, Max 8 bzw 16GB pro Riegel, 1866 Takt. Non-ECC Unmbuffered (die sind eher für Server).
    Diese Informationen findest du in jedem Shop auch so sortiert.

  • Diebaer  Speicherliste ;) Ist sehr umfangreich ich weiß, außerdem ist dafür wohl auch teilweise die aktuelle BIOS-Version nötig.


    Erfahrungsgemäß kann man mit Kingston und Corsair wenig falsch machen, aber auch G-Skill, Crucial, ADATA und GEIL sind nicht zwangsläufig schlecht. Da muss man hauptsächlich nach eigenem Anspruch und Geldbeutel entscheiden.


    Für die Suche in den unterschiedlichen Webshops reicht die "Part No." in der 2. Spalte oft schon aus, wenn du im Laden um die Ecke einkaufen willst, sollten die Mitarbeiter in der Regel aber auch wissen wo sie die Information finden welcher Speicher mit deinem Mainboard funktioniert (ich rede nicht von den großen Händlern sondern von "kleinen" Computerläden:)).


    Neues Mainboard wäre natürlich auch eine Möglichkeit, nur da würde ich eventuell auch den Tausch der CPU mit in Betracht ziehen, ist also eine Entscheidung die nicht so schnell gefällt werden kann.

  • Hättest du da ein Board mit neuer CPU, wo ich nichts falsch machen kann? Aber dann Lotus richtig gut läuft mit besserer Kraka als jetztige? Danke für deine Hilfe.

    Ps.: Mein Windows 7 Home Premium 64 bit behalte ich bei.

  • Wenn du Windows 7 weiternutzen willst, kannst du dir auf jeden Fall keinen Intel mehr zulegen. Alle Intelprozessoren ab der siebten Generation unterstützen Windows 7 nicht mehr.

    Das stimmt auch nicht ganz! Kommt auf das Mainboard an, einige Mainboard hersteller bieten immer noch einen Treiber für die siebte Generation an!

  • Danke für eure Angaben.


    Nun hat ja noch einer ein Thema aufgemacht, wegen neuen PC.


    Mal sehen, was da heraus kommt.


    Ps.: Wer noch Probleme hat mit "schlafenden Kernen", benutze Bitte dieses Programm-. https://bitsum.com/parkcontrol…7lEQmlbm0eSLPd1Q9kkpg1SCk


    Einstellungen dann so wie im Bild:


    https://www.bilder-upload.eu/bild-4dbdd5-1541047257.jpg.html


    Also, wer mehr als 2 Kerne hat, alles auf: "Deaktiviert"! Nur eins (im Bild weiß eingeramt), auf Aktiviert und es sollte Automatsich dort dann 5% stehen.


    Dann darüber, neben: Höchstleistung das: "Aktiv schalten" anklicken. zuletzt dann auf: "Übernehmen" Klicken.


    Dann zum Schluß auf: "OK"! klicken.


    Dann sollte es verbesserungen geben. Dabei Achten, das dieses Programm auch beim Systemstart im "Autostart" steht.


    Bei Omsi 1 und 2 ist die verbesserung zu merken, sehr gut zu merken. Nur in Lotus hilft es nur sehr wenig, weil eben Bäume und Sträucher das

    Problem sind, nach meiner bis jetztzigen Erfahrung. Zwar etwas besser als vorher (Karte SL 68 Berlin-Köpenick als Beispiel), aber wenn wie in SL 68 dann viele Bäume stehen mit Sträucher verbaut sind, zwingt es meinen PC zum Bilder ansehen. Mit diesen Programm etwas schneller BIlder sehen. Muss man ja sagen. Also sollten die erbauer von diesen genanten Objekten mal Bitte was ändern. Selbst in EEP gibt es das Problem mit diesen nicht und diese sind Annimiert. Karten mit kaum Bäumen und sträucher machen meinen PC keine Probleme in Lotus.

    Einmal editiert, zuletzt von Diebaer () aus folgendem Grund: Tante Edit