[Gelöst!] Problem mit Drehpunkt bei schwebenden Wagen (Y-Achse verschoben?)

  • Guten Abend liebe Community,

    ich habe ein Problem bei der "Animation" der RNV, am einfachsten lässt es sich wohl per Bildern erklären:

    Wie zusehen ist, wird das Verhalten der Wagen nicht richtig animiert.

    Die Wagen sind von 1 bis 7 von Links nach Rechts durchnummeriert.

    Wagen 3 ist der MAIN Wagen


    Die Wagen 1, 3, 5, 7 werden richtig aufs Gleis gesetzt, sie sind als "normaler Wagen" animiert

    Die Wagen 2, 4, 6 hängen jeweils in dem vom Main-Wagen weiter entfernteren Wagen richtig ein, auf der anderen Seite wie zu sehen ist nicht. Sie sind als "schwebender Wagen" animiert

    Sie sind nicht auf der X-Achse (rechts/links) sondern auf der Y-Achse (vorne/hinten) verschoben(?), es scheint mir, als würden sie auf der falschen Seite der Zwischenwagen fixiert sein. Wagen 2 peilt den Drehpunkt von Wagen 4 an und umgekehrt.

    Ich habe bereits versucht die Y-Werte der Drehpunkte zu verändern, war jedoch nicht erfolgreich...


    Kann mir jemand bei meinem Problem helfen?

    Vielen Dank vorab

    Linus :)

    :right:Schaut mal bei der Rhein-Neckar-Variobahn vorbei :left:      :tram::sauber:

  • Linus LR

    Changed the title of the thread from “Problem mit Drehpunkt bei schwebenden Wagen (X-Achse verschoben?)” to “Problem mit Drehpunkt bei schwebenden Wagen (Y-Achse verschoben?)”.
  • Es wäre Sinnvoller den Main, auf Wagen 4 zu legen. Da er in der Mitte des Fahrzeuges Sitzt.


    So wie ich das sehe, hast du ein Problem mit der Vererbung der Animation. Soweit ich weiß, werden alle Wagenteile von Main vererbt.

    Zumal die Vererbung von Wagen 1 auf 5 und 4, dann zu 7 und 6 für mich irgendwie keinen Sinn ergibt. Vielleicht kannst du es ja erklären. ^^

  • Problem ist, dass der Mainwagen immer ein "normaler" Wagen ist, also einer der auf min. einem Drehgestell sitzt. Das ist bei Wagen 4 nicht der Fall, er ist ein Schwebender.


    Die Hierarchie hab ich so auch nur nach etlichem herumprobieren so aufgestellt. Verändere ich sie fliegen die Wagen nur durch die Gegend 🙈

    Sie hat jetzt das Prinzip, dass an erser Stelle die Wagen mit Rädern, dann die schwebenden Wagen darunter geordnet werden.


    Wie abgebildet wird erst Wagen 3, dann 1 und dann als schwebender Wagen Wagen 2.

    Genau so auch die anderen.

    :right:Schaut mal bei der Rhein-Neckar-Variobahn vorbei :left:      :tram::sauber:

  • Vielleicht ist es so doch nochmal anschaulicher:


    Wenn ich die Drehpunkte jetzt einfach tausche, funktioniert garnix mehr...

    :right:Schaut mal bei der Rhein-Neckar-Variobahn vorbei :left:      :tram::sauber:

  • Hier sind die Animations Eigenschaften der Wagen 1 bis 3


    Achtet mal besonders bei Wagen 2 darauf, dass ich die Drehgestelle 0 und 1 getauscht habe, die Werte für den Y-Wert jedoch nicht!

    Eigentlich ist der erste Drehpunkt näher am Drehgestell 1, und der zweite Drehpunkt näher am Drehgestell 0 ?! Ändere ich allerdings die Werte, fliegt wieder alles durch die Gegend bzw. verschieben sich die Wagen ineinander?





    :right:Schaut mal bei der Rhein-Neckar-Variobahn vorbei :left:      :tram::sauber:

  • Hallo, kleine Zwischenbilanz:

    Ich bin mir mittlerweile sehr sicher, dass es sich nicht um ein Problem von mir alleine handelt. Ich habe mir zum testen ein extra Übungsmodell erstellt und mit ihm alles mir Denkbare ausprobiert und auch die absurdesten Ideen die ich im Kopf hatte. Doch ich kam zum Schluss, dass es sich zu 95% Wahrscheinlichkeit um ein Fehler bei der der Berechnung von LOTUS handelt.

    :right:Schaut mal bei der Rhein-Neckar-Variobahn vorbei :left:      :tram::sauber:

  • Problematisch könnte sein, dass du für die festen Wagenteile 1, 3, 5 und 7 nur jeweils ein Drehgestell definiert hast - wenn ich es richtig verstehe, sind es ja Wagenteile mit zwei festen Einzelachsen, stimmt's?


    Definiere mal alternativ die festen Achsen als einachsige Drehgestelle und versuche es nochmal.

  • Servus Marcel Kuhnt ,

    ich hab deinen Rat befolgt und auch mit dieser Variante wieder einige Variationen, was Animationen und Angaben in den einzelnen Wagen-Einstellungen angeht, ausprobiert und intensiv getestet. Jedoch leider ohne Erfolg.


    Ich habe einen Dummy erstellt, vielleicht hilft dieser weiter?

    Files

    • test.lob

      (285.13 kB, downloaded 13 times, last: )

    :right:Schaut mal bei der Rhein-Neckar-Variobahn vorbei :left:      :tram::sauber:

  • Sorry, ich habe jetzt nicht so die Zeit, da individuell 'rein zu schauen. Aber poste doch einfach mal hier die Eigenschaften der Achsen und Wagenkästen, dann können die anderen auch easy drüberschauen. :-)

  • Wagen 1 und 3 sind jeweils normale Schienenfahrzeuge, Wagen 2 ist ein schwebendes

    :right:Schaut mal bei der Rhein-Neckar-Variobahn vorbei :left:      :tram::sauber:

  • Hmm, das muss aber anders angelegt werden:


    Such Dir einen Hauptwagen "mit Rädern" aus (hier wäre das entweder 1 oder 3), wir nehmen mal Wagen 1. Dann muss Wagenteil 2 als schwebender Wagenteil definiert werden, bei dem als Drehgestelle 2a und 2b ausgewählt werden (also umgekehrt zu Deiner Auswahl), aber Wagenteil 1 hierarchisch untergeordnet werden. Wagen 3 muss wiederum ein eingehängter Wagenteil sein, der sich auf Drehgestell 2a stützt und Wagenteil 2 untergeordnet ist.

  • Hallo Marcel, sorry dass ich erst so spät wieder antworte...

    Warum Wagen 3 ein eingehängter Wagen sein soll verstehe ich überhaupt nicht, ich habs trotzdem mal ausprobiert... Die eine Achse ist wie erwartet dem Gleis gefolgt, die andere leider bis zu 5 Meter daneben.


    Und auch für mich nicht so ganz verständlich ist warum Wagen 2 die Drehgestelle 2a und 2b auswählen sollen und nicht 1b und 2a??

    :right:Schaut mal bei der Rhein-Neckar-Variobahn vorbei :left:      :tram::sauber:

  • Ist Wagen 3 hierarchisch dem Wagen 2 untergeordnet? Und liegt sein Drehpunkt am Wagenübergang 1/2? Ansonsten zeige mal bitte, wie das Kurvenverhalten dann aussieht.


    Wagen 2 ist bei Wagen 1 eingehängt (die eine Definition der Wagenposition), wohingegen 2a und 2b definieren, wo das andere Ende des Wagens 2 hinbewegt werden soll. Einfach nur 1b und 2a geht nicht, weil ja auch die jeweils anderen Drehgestelle/Achsen einen Einfluss haben.

  • Linus LR

    Changed the title of the thread from “Problem mit Drehpunkt bei schwebenden Wagen (Y-Achse verschoben?)” to “[Gelöst!] Problem mit Drehpunkt bei schwebenden Wagen (Y-Achse verschoben?)”.