Beiträge von Marvin_0

    Ist es Absicht, dass zwischen dem Doppeldecker und der Straßenbahn, sowie zwischen der S-Bahn und dem Flugzeug die Lücken breiter sind als zwischen den anderen Waben?

    DAS frage ich mich seit der ersten Stunde!

    Und es ergibt ja tatsächlich Sinn, eben durch die Abtrennung der drei einzelnen Module Rail/Street/Air

    Ich bekomme meine 8GB VRAM mit heutigen Simulatoren und Spielen problemlos voll. Mehr geht halt immer, gerade in hinblick auf die Zukunft.
    Daher wäre mein Rat: Unter 4GB würde ich absolut nicht empfehlen. mit 4GB ist man schon ganz gut aufgestellt. 6GB+ sollte man aber mal im Auge behalten, und vergleichen ob es den Aufpreis nicht vielleicht lohnt zu zahlen.

    Aalternativ besteht auch die Möglichkeit ein Empty zu erstellen (im Koordinaten Ursprung) und als Referenzelement für die Spiegelung zu verwenden (im Mirror Modifier)

    Was für ein Unsinn. Wenn sich keine Unschärfe aus der Bewegung ergibt, dann gibt es eben keine Bewegungsunschärfe. Das macht einen Begriff aber noch lange nicht zu einem anderen.


    Durch eine Bewegung kann halt nix schärfer werden. Also gibt es den Begriff Bewegungschärfe nicht, und auch keine Unbewegungsschärfe oder welche Kunstprodukte einem noch einfallen sollen.


    Ein Fahrzeug das steht ist ja auch ein stehendes Fahrzeug, und nicht etwa plötzlich ein Stehzeug.

    Es lohnt sich jede einzelne Komponente mal bei idealo.de einzugeben und den Preis zu vergleichen. Ich beziehe meine Hardware in der Regel von Mindfactory, Alternate und Amazon. Auch hier lohnt sich der Vergleich. Mal ist ein Produkt bei alternate 20€teuerer als bei Amazon, mal umgekehrt, usw.

    Nachtrag: Ok, die Einstellungen einmal neu im Hauptspiel vorgenommen und jetzt klappt es sowohl im Editor als eben auch im Hauptspiel wieder :-)

    Aber wie gesagt ist das nicht die Lösung für die Ursache.
    Die schwarzen Objekte liegen ja nicht an LOTUS oder eine Einstellung in Lotus, sondern schlicht daran dass die benötigten Texturen in reduzierter Auflösung (MipMaps) nicht vorliegen. Sollten sie aber, damit andere Spieler auch von niedrigeren Texturauflösungen gebrauch machen können. Durch die Einstellung der höchsten Texturauflösung werden eben einfach bloß keine anderen Texturauflösungen abgerufen, deswegen geht das in dieser Einstellung (wie vorher eben auch, als das eben dauerhaft eingestellt war, sofern kein häkchen für reduzierte Texturauflösung gesetzt war)

    Die Texturen enthalten möglicherweise DDS Dateien welche ohne MipMaps generiert worden sind. Stelle mal in den LOTUS Einstellungen die Texturauflösung der Szenerie auf Hoch. Wenn das funktioniert, liegt es an den oben beschriebenen fehlenden MipMaps in den DDS dateien. Am besten wäre du erzeugst die DDS neu, mit MipMaps, oder, sollte das nicht gehen, verwendest BMPs. Ich würde aber zur verwendung von DDS raten!

    Habe jetzt nochmal eine Konfiguration gemacht, nachdem ich mir die ganzen Artikel im Internet zu Gaming PCs durchgelesen habe

    zu 2.: läuft!

    zu 3.: Habe einen Noctua NH-D15S auf diesem Prozessor, damit recht zufrieden. Vorher einen Alpenföhn Brocken. War auch nicht schlecht, halt kleiner.

    zu 4.: Das geht wohl in Ordnung

    zu 5.: Läuft

    zu 6.: Sehr gut!

    zu 7.: Kenne ich nicht. Ist das Modular, und ne gescheite Klasse? Leistung langt schon mal locker.

    zu8.: Supi

    zu 9.: Die Blue reichen idr oft aus, hast ja keinen Server der nonstop durchläuft und Daten schreibt.

    zu 12: Hab ne ASUS PCIe Karte. Sau schnell, Sau stabil. AC3100 kann ich dir da empfehlen, oder AC-68 Gibt aber auch was günstigeres, immer noch nicht langsam, aber auch nicht mit den Geschwindigkeiten der eben genannten zu vergleichen z.B.: https://www.alternate.de/ASUS/…pter/html/product/1291394?
    zu 13: Das kommt halt sehr darauf an was man wirklich will/braucht, und es einem Wert ist. Hab da ne kleine Bose Companion 50 Anlage dran und bin sehr positiv überrascht, was da mit ner PC Anlage geht. Das Creative Sound BlasterX H5 Headset wiederum überzeugt mich nicht, da kann man ruhig ne schippe drauf legen (kostet inzwischen auch nur noch 59€, die wissen schon warum).

    14.: Hab schon ewig keins mehr. Kann dir da leider nichts empfehlen.

    Nein, funktioniert auch so nicht!

    Mooooment! Das funktioniert schon


    Es gibt 2 Szenarien wie multiple Grafikkarten verwendet werden können:

    1. per SLI zu einem Verbund geschaltet, um die Gesamtleistung zu erhöhen

    2. Anwendungen auf vorhandene Grafikkarten aufteilen.

    Im ersten Fall 1 müssen die Karten identisch sein, im zweiten nicht.

    Die Ausgangsfrage war, ob es Sinnvoll ist LOTUS auf einer eigenen Grafikkarte laufen zu lassen, und den Rest des PC's (Desktop, Spotify usw wurden genannt wenn ich mich recht erinnere) auf der anderen.

    Vielleicht hab ich mich nicht ganz klar ausgedrückt, das mag sein. Natürlich kann man LOTUS auf einer separaten Grafikkarte auslagern.
    Das Problem dabei ist bloß, dass alle anderen normalen Hintergrund Prozesse keine Grafikkarten Leistung erfordern. Man könnte die Karte auf dem "alles ausser Lotus" läuft also ohne spürbare Veränderung weg lassen.

    Streamen, physikbasierte Berechnungen und Krypto-Mining mögen Ausnahmen sein.