Beiträge von gt670dn

    Und wenn die Stadt nun ein Museumsdepot hat das noch ein paar ganz enge Radien aus grauer Vorzeit besitzt, aber die "eigentlichen" Linienwagen da sowieso nie langfahren? Oder jemand schummelt sich einen Schattenbahnhof zusammen für Eisenbahnen.... Den engsten auf der Map vorhandenen Radius kann man also nicht nehmen.

    Für die Stromversorgung bei Trams kann man dann mehrere Werte als Fahrzeugbauer einstellen? Denn wenn du schon 15000V erwähnst, das sind ja alles Zweisystembahnen, die sollten dann schon bei beidem gefunden werden.


    Die Unterscheidung S-Bahn, Eisenbahn ist mir persönlich zu weich. Das verwischt auch immer mehr. Was ist eine S-Bahn? Nur Hamburg und Berlin wegen Stromschiene? Ein 425 der als RheinNeckar-S-Bahn oder in Hannover als solche rumfährt, aber gleichzeitig auch "nur" als Regionalzug verkehren kann?

    Naa die Betreiber wechseln. Es kommen welche hinzu (das wäre das Gängigste), es werden welche aufgelöst, gehen pleite, verlieren die Konsession (heißt das so? ^^). Das wechselt ja - und ist damit, wenn es nicht permanent vom Fahrzeugbauer akribisch gepflegt wird, keine perfekte Filtermöglichkeit. Und eben auch ungeeignet für fiktive Fahrzeuge.

    Deshalb mein Vorschlag mit dem "Oder"-Filter. Hersteller oder Betrieb. Weitere Idee: Man kann ein Fahrzeug meheren Betrieben zuweisen - gibts ja auch durchaus.


    Weil andererseits gibt es auch Fahrzeugtypen die von meheren Herstellern produziert wurden, z.B. der GT6NZ erst von Adtranz, dann von Bombardier, wegen Aufkauf.

    Ist übrigens auch nicht ganz eindeutig, weil das ja auch mal wechselt. Es wäre notwendig, dass sich der Erbauer dann auf den oder die gängigen, am weitesten bekannten Betreiber beschränkt. Sonst ist das ein Fass ohne Boden. Oder?

    Wie meinen, das wechselt? Also es gibt Städte mit meheren Betrieben und Betriebe die in mehreren Städten fahren. Deshalb schrieb ich ja Stadt des Firmensitzes des Betriebes. Das sollte eindeutig sein - und ist auch meistens die bekannteste Stadt.

    Tja... Schon alleine die Filtermöglichkeit nach Verkehrsträger ist nicht ganz trivial, es lässt sich ewig darum diskutieren was nun eine U-Bahn, was eine Stadtbahn und was eine Straßenbahn ist.


    Als nächstes irgendeine regionale Eingrenzung. Nach Betrieb oder Stadt ist da auch wieder schwierig. Vielleicht lässt sich eine Konvention wie "Betreiberkürzel (Stadtname des Firmensitzes)" finden. Also "BVG (Berlin)" usw. Denn nicht jeder kann sich alle Kürzel merken.


    Paralell dazu würde ich eine Filtermöglichkeit nach Hersteller anbieten, man filtert also entweder nach Betrieb/Stadt oder Hersteller. Dann hat man sowohl Schienenfahrzeuge mit eher spezielleren Einsatzbereichen abgedeckt, also auch Busse, die relativ ähnlich in sehr vielen Städten unterwegs sind.

    1. Fahrzeugart: Stadtbahn

    2. Name und/oder Modellbezeichnung: GT6-80C

    3. Einsatzort: Verkehrsbetriebe Karlsruhe und Albtal-Verkehrs-Gesellschaft

    4. Kurzbeschreibung:

    Für den komfortablen Überlandverkehr auf der Albtalbahn wurden 1983 20 Stadtbahnwagen "GT6-80C" als stark modifizierte Ableitung des B-Wagens bei Waggon Union in Berlin gefertigt. Zu den Modifikationen zählen unter anderem der Entfall der linksseitigen Türen und die Asymmetrie der Front um trotz der Türen an den Fahrzeugenden an allen den gleichen Abstand zur Bahnsteigkante beiten zu können. 1987 folgte die verbesserte zweite Serie, ebenfalls mit 20 Fahrzeugen, diese wurden aber in den 90er Jahren alle zu Achtachsern umgebaut und sind daher erstmal nicht Bestandteil dieses Projektes. Tw 501 war 1986 Versuchsträger für den Zweisystembetrieb.


    5. Fakten :

    - Einrichtungsfahrzeug

    - 2 Wagenteile, 3 Drehgestelle, davon die äußeren beiden angetrieben.

    - 1435mm Spurweite

    - 2,65m breit

    - 27,6m lang

    - 80km/h Höchstgeschwindigkeit

    - 750V Gleichspannung

    - Bis zu 4-fach-Traktion, auch Heck-an-Heck möglich.

    - EBO-Zulassung


    6. Bilder



    Ich habe bestimmte Texturen viel zu groß angelegt. Deshalb würde ich diese Content-ID's gerne mit kleineren Versionen davon überschreiben. Über "Eigenständige Texturen" würde das zwar theoretisch gehen, aber es sind an die 100 Stück. (Rollbandanzeige^^) Texturlisten-Import kann leider keine Texturen überschreiben - warum eigentlich? Aber eine Funktion, dass LOTUS bestimmte Content-ID's vergisst, also wieder freigibt habe ich auch noch nicht gefunden. Bleibt mir da aktuell wirklich nur das manuelle Durcharbeiten oder "Verbrauchen" neuer Content-ID's? Sind ja eigentlich genügend vorhanden, dennoch habe ich das Bedürfnis da "aufzuräumen". ^^

    Nehmen wir mal an ich hätte 3 Versionen eines Fahrzeuges... Einmal mit zusätzlicher Tür im Mittelteil, und zweimal ohne diese, aber abweichender Sitzanordnung im Mittelteil, d.h. Fahrgastpfade müssten anders verlaufen. Spielen für die Sitzanordnungen die "Fahrzeug-Konstanten" eine Rolle oder muss trotzdem ein separates Objekt dafür erstellt werden, weil die Fahrgastpfade anders sind? Es handelt sich bei der Sitzanordnung entweder um Vis-a-vis vs. Reihenbestuhlung.


    Dass für die Version mit Tür ein komplett eigenes "Fahrzeug" her muss ist mir klar, immerhin hat das auch ein verändertes Skript.


    Oder das komplette Mittelteil als 3 Module auf nur einem "Grundfahrzeug" aufbauen?