Umfangreiche Zusammenarbeit aller LOTIS?

  • Für was seid ihr ? 38

    The result is only visible to the participants.

    Frage an die Lotus Community (die Frage steht dann ganz unten :)


    Wunsch der meisten Lotis: (fast) Jeder Lotus Spieler wünscht sich mindestens ein Fahrzeug bzw. eine Linie oder beides für Lotus, aber kann es selber nicht umsetzen.


    Aktuell: Einzelpersonen oder kleine Teams setzten sich an Projekte, meistens baut einer das Fahrzeug und jemand anderes die Linie (oder möglicherweise macht einer beides). Sprich jedes Fahrzeug und jede die Map wird einzeln gebaut, was sehr viel Zeit in Anspruch nimmt und nicht wirklich effizient ist.


    Vorschlag zur Beschleunigung der Content-Entwicklung: Es wäre doch viel sinnvoller, wenn sich die aus der Community die zusammensetzen, die sich vollständig mit der Content-Entwicklung auskennen oder zumindest teils (zB. nur Blender, nur Map-Editor, nur Texturen etc.).

    Somit könnte ein Team, wo sich jeder auf etwas spezialisiert viel Content für Lotus erstellen.

    Bsp.: Es wird der TW2000 (H) gebaut und eine passende Linie ... Einer baut nur das Modell, jemand anderes macht die Scripts, wieder ein anderer macht die Sounds und Texturen usw. (für das Fahrzeug). Für die Map sieht es dann ähnlich aus, jemand baut die Map, ein anderer erstellt die Objekte, jemand anderes macht die Texturen usw.

    Ich bleib mal beim Beispiel mit dem Fahrzeug. Wenn das so gemacht werden würde, kann man viel recyceln und muss es nicht immer vollständig neu machen, sondern nur teils oder teilweise gar nicht.


    Entweder man produziert in kleinen Mengen (also ein Entwickler macht nur eine Map), was dann sehr aufwändig ist und lange dauert oder man produziert in großen Mengen (wenige Entwickler arbeiten in verschiedenen Bereichen der Entwicklung und setzen sich zusammen und viel Content auf die Beine zustellen), was dann deutlich effizienter und weniger Aufwändig ist (Theoretisch dürfte sich dann die Bauzeit auch verringern, da jeder nur seinen Teil der Arbeit macht und so in Routine kommt).

    Damit viel aus Deutschland für Lotus kommen kann, müsste man Prioritäten setzen, man kann ja schlecht alle Tram-Betriebe/Fahrzeuge/Maps in einer realistischen Zeit schaffen. Meine Idee diesbezüglich wäre, man nimmt aus jedem Bundesland (DE) die zwei größten Betriebe (falls die natürlich noch nicht in Arbeit sind (wie Hamburg, Berlin, München und Düsseldorf). So würde man erstmal eine Basis aufbauen, mit vielen Städten und wenigen Linien, anstatt wenige Maps mit vielen Maps (so hat dann fast jeder etwas, was in seiner Umgebung ist).



    Jetzt zur Frage an die Lotus Community und die Lotus Entwickler bzw. an das ganze Team:

    Wie findet ihr die Idee und/oder habt ihr Verbesserungsvorschläge ?


    Edit: Alle die Interesse an der Zusammenarbeit haben, können sich hier runter auch melden :)

    :T::tram:

    Edited 5 times, last by Alper: Irgendwie die Emojis in der ersten Zeile vertauscht xD ().

  • Ich finde das eher naja. Jemanden was bauen lassen was er nicht bauen will bringt keine guten Ergebnisse und ist dann auch blöd. Wenn man Objekte bauen kann will man schließlich auch die bauen auf die man Lust hat

  • Die Zusammenarbeit im ganz großen Styl hat allerdings auch nachteile, grade im Fahrzeugbau können leute die ein Fahrzeug nie erlebt haben nur schwer scripts umsetzen. Ausserdem hat ja jeder entwickler andere qualitätsvorstellungen.

    Muss jeder selbst wissen wie er es handhabt.


    Ich kann meine Hilfe im Bereich Fahrzeugtexturen anbieten. Grade detaillierte Texturen von Schildern oder dem Tachoblatt erstelle ich gerne.;)

    Ein <3 für Taschenschiebetüren!

  • Die Qualität ist ja kein großes Problem, da man theoretisch schon sehen kann, wer was gut kann oder auch nicht.

    Wie halt bei den realen Karten, wird geprüft wie die jeweilige Person ist (Qualitäts-, detailtechisch und können bzw. Wissen etc.)

    Es ist sogar ein offzielles Team denkbar, wo die dabei sind, die Interesse haben und etwas helfen können.


    Möglich wäre sogar - vorausgesetzt es haben viele Interesse - noch kleinere Gruppen zu bilden. Bsp.: einer baut das Außenmodell, einer das Dashboard, jemacht aneres die Inneneinrichtung usw.


    Ich denke, dass es für jeden so am Besten wäre. Jeder trägt ein kleines Teilstück bei was alleine nicht viel ist, aber alles zusammen sehr viel ist:)

  • Also ich würde mich schwer tun mein Fahrzeug in größeren Stil von anderen mit basteln zu lassen. Ich mach soweit ich es kann alles selbst, wo ich Probleme hab hole ich mir Hilfe dazu. Zumal ich an das meiste auch selbst ran kommen kann.

    Anfragen ob Bauteil xyz auch in Fahrzeug 123 kann man immernoch entscheiden, evtl auch als Modul.


    Und warum man jetzt unbedingt die jew. größten Städte bauen sollte ist mir ehrlich gesagt noch nicht ganz klar geworden. Gerade kleinere Betriebe haben oftmals ein gewissen Charme. (z.B. Schöneiche oder Naumburg)

  • Moinsen ,

    die Idee ist nicht schlecht ;) :thumbsup::sauber:


    Ich würde mich breitschlagen lassen und die Linien erstellen ;-) Bloß Sound-Ansagen werden schwierig bei mir X/


    Objekte Erstellen mit Blender/Gmax kann ich leider nicht (es sei den mir zeigt es jemand step-by-step)


    Hatte damals in Trainz (Auran) 2004/6 mal Projekt München erstellt bloß leider an den Objekten wegen Blender/Gmax gescheitert X/

    (Aktuell ist auch das selbige Projekt bei Zusi3 auf Eis gelegt)


    Auch hatte ich mir damals die Gemehmigung der S-Bahn München eingeholt um mich abzusichern. Die hatten nix dagegen wenn es kostenlos ist :)

    VVM-Mitglied Abt.Tram am Schönberger Strand

    Erfahren auf HH V2/3 und Triebwagen 202

  • Also ich würde mich schwer tun mein Fahrzeug in größeren Stil von anderen mit basteln zu lassen. Ich mach soweit ich es kann alles selbst, wo ich Probleme hab hole ich mir Hilfe dazu. Zumal ich an das meiste auch selbst ran kommen kann.

    Anfragen ob Bauteil xyz auch in Fahrzeug 123 kann man immernoch entscheiden, evtl auch als Modul.

    Das ist auch eine gute ansatzweise :)

    Aber als Gemeinschaft oder eine Einheit erreicht man mehr, als ein Einzelner (wie du auch beschrieben hast: „...hole ich mir Hilfe“ und „Anfragen ob...“)


    Und warum man jetzt unbedingt die jew. größten Städte bauen sollte ist mir ehrlich gesagt noch nicht ganz klar geworden. Gerade kleinere Betriebe haben oftmals ein gewissen Charme. (z.B. Schöneiche oder Naumburg)

    dafür habe ich spontan eine Idee, die Community sollte voll mitentscheiden dürfen und jedes Bundesland sollte vertreten sein. Möglichkeit:

    Eine Umfrage welche Betriebe umgesetzt werden sollen. Pro Bundesland würde ich als Anfangshauptziel zwei Betriebe vorschlagen, die dann von der Community gewählt werden können.

    Also es müssen nicht umbedignt die zwei größten sein, sondern die zwei beliebtesten je Bundesland. ?/

  • Ich finde die Idee bzw. die Gedanken, die du dir gemacht hast, grundsätzlich sehr gut, sehe aber auch ein Problem bei der Motivation.


    Alle, die da mitarbeiten machen das ja in ihrer Freizeit und das erfordert eine gewisse Leidenschaft, sonst sind andere Freizeitbeschäftigungen mit weniger Einsatz tendenziell attraktiver. Vielleicht lässt sich das aber umgehen, indem man den Punkt "Leidenschaft" etwas mehr in die Planung einbezieht. Also z.B., dass Leute, die 3D-Modelle erstellen nicht einfach dann alle 3D-Modelle erstellen, sondern z.B. "Modelle von U-Bahnen aus Deutschland" oder "Modelle aus Berlin und Umland". Sind jetzt nur Beispiele, aber das wäre vielleicht ein Ansatz.


    Und das wäre auch ein Punkt bei der Auswahl der Projekte:
    Wenn beim Voting der Community z.B. rauskommt, dass wir Fahrzeuge aus Schöneiche sehen wollen, aber die Modder, die das dann letztendlich umsetzen sollen, dazu gar keine Verbindung haben, funktioniert das nicht. Daher wäre es vielleicht eher umgekehrt:
    Ein Modding-Team findet sich zusammen und diskutiert, was sie interessieren würde und finden dann eine oder mehrere Projekte, die für sie interessant sind. Und wenn es mehrere sind, dann könnte man die Community einbeziehen, welches der vorgeschlagenen Projekte man denn zuerst machen sollte.


    Und damit ich hier nicht nur kritisiere und rede, auch noch ein Angebot:
    Ich würde mir zutrauen, hin und wieder ein paar Haltestellenansagen einzusprechen - professionelles Equipment und Erfahrung im Einsprechen von Texten ist vorhanden.

  • So erstmal was allgemeines zum Thema:


    Ich erstelle gerade eine Umfrage, die jeder dann beantworten kann :) (kommt später in den ersten Beitrag)


    Quote from Danto

    Wenn beim Voting der Community z.B. rauskommt, dass wir Fahrzeuge aus Schöneiche sehen wollen, aber die Modder, die das dann letztendlich umsetzen sollen, dazu gar keine Verbindung haben, ...

    Also soweit hast du ja in diesem Bereich recht, dass das Problem vorkommen kann, ist sehr wahrscheinlich :) Es könnte aber auch sein, dass jemand aus der Community Kontakte oder "Material" hat und sie zu verfügung stellen würde. (unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich)


    Quote from Danto

    Ein Modding-Team findet sich zusammen und diskutiert, was sie interessieren würde und finden dann eine oder mehrere Projekte, die für sie interessant sind. Und wenn es mehrere sind, dann könnte man die Community einbeziehen, welches der vorgeschlagenen Projekte man denn zuerst machen sollte.

    Das ist ein guter Vorschlag, beziehe ich direkt in die Umfrage mit ein, welcher Entwickler welche Möglichkeiten hat.


    Quote from Danto

    Und damit ich hier nicht nur kritisiere und rede, auch noch ein Angebot:

    Ich würde mir zutrauen, hin und wieder ein paar Haltestellenansagen einzusprechen - professionelles Equipment und Erfahrung im Einsprechen von Texten ist vorhanden.

    Genau sowas meine ich, viele Leute tragen wenig bis mittelviel bei, aber alle zusammen .... :)



    Quote from Tigerchris [DE]

    Ich würde mich breitschlagen lassen und die Linien erstellen ;-) Bloß Sound-Ansagen werden schwierig bei mir X/


    Ich erstelle gleich auch mal eine Liste, wer welche Unterstützung anbietet9.9

  • Ich möchte hier gar nicht auf Für und Wider eingehen, allerdings etwas empfehlen.


    Der ein oder andere der geschätzten Nutzer hier kennt ja sicherlich das OMSI-Forum. ;-)


    Dort haben wir uns damals (aus der gleichen Motivation und aus den gleichen Gründen heraus) eben über diese Dinge auch Gedanken gemacht. Letztendlich habe ich dann einen Thread dort erstellt, der den Leuten die Möglichkeit gab, ihre Fähigkeiten vorzustellen. Bitte nicht mit dem "Meine Biographie"-Thread verwechseln, den es ja hier schon gibt. Dort geht es ja eher um persönliche Dinge, wie Lebenslauf, Hobbies usw. :-)


    Ich würde vorschlagen, sich zu überlegen, so etwas auch hier einzuführen. :-) Natürlich dann angepasst auf die hiesigen Verhältnisse.


    https://forum.omnibussimulator…ellt-tolle-repaints-behe/


    Ist übrigens auch als Gast einsehbar, eine Registrierung ist nicht erforderlich.


    Sollte es etwas ähnliches hier schon geben, so bitte ich um entsprechende Information. Ist mir dann durch die Lappen gegangen. :-D


    Ich erstelle gleich auch mal eine Liste, wer welche Unterstützung anbietet 9.9

    Der von mir vorgeschlagene Thread würde diese Dinge sicherlich etwas vereinfachen.

  • Semedah das ist auch eine gute Idee!

    Damit das gut organisiert ist und nicht komplett unübersichtlich wird, brauchen wir jemanden, der dann für den Thread zuständig ist und alles handhabt bzw. alles da leitet.


    Quote

    Der von mir vorgeschlagene Thread würde diese Dinge sicherlich etwas vereinfachen

    Jap, so können wir es regeln :)

  • Damit das gut organisiert ist und nicht komplett unübersichtlich wird, brauchen wir jemanden, der dann für den Thread zuständig ist und alles handhabt bzw. alles da leitet.

    Ma kieken wat die Forenleitung dazu meint. Da müssten ja dann (falls man überhaupt damit einverstanden ist) auch wie in der OMSI-Forum-Version gewisse Regeln festgelegt werden.


    Woa, MarvinK und Janine ?

  • Lass das doch Alper machen ^^

    Hab eigentlich schon viel hier für Lotus zutun, aber das kann ich noch machen :)

    Vorher mache ich noch die Umfrage fertig und dann mal sehen, wie ich die Idee von Semedah umsetze :P


    Edit: Hat jemand noch Ideen, die ich in der Umfrage zusätzlich abfragen kann ?


    Edit2: Die erste Umfrage zu diesem Thema : UMFRAGE (1/1)

  • Ich gebe auch mal meinen Senf dazu, zumal ich als Mapbauer sowohl bei Free- als auch Paywaremaps involviert war.


    Bei Freewarekarten (welche meist fiktiv sind) habe ich mir was die Gestaltung angeht, eigentlich nie reinreden lassen, da dies doch hauptsächlich auf dem persönlichen Geschmack beruht. Es kommt zwar vor, dass sich mal ein paar Personen für ein Projekt finden, ist aber schwierig, dieses gemeinsam auch zu Ende zu führen. Möchte man eine reale Karte abbilden, ist der Aufwand (und sollte auch der Anspruch des "Projektleiters" sein) um einiges höher, da ist mit einer hohen Fluktuation an Mitentwicklern zu rechnen bzw. am Ende steht der Projektleiter alleine da.


    Bei Paywarekarten (welche meist die Realität abbilden sollen) sieht das Ganze anders aus. Da verfolgt man ein genau definiertes Ziel mit der Aussicht auf einen gewissen lohnenden Ausgang (Befriedigung hinsichtlich dem Projekt und Entlohnung. Der erste Punkt wird hierbei meistens erfüllt). Da Mitentwickler zu finden, ist wesentlich einfacher, wobei es auch hierbei zu Absprüngen kommt.


    Bei Fahrzeugen sehe ich es ähnlich. Letztendlich baut ein Entwickler ein Fahrzeug aus seiner Region, schließlich möchte er sich "seine" Bahn hinstellen. Sicherlich kann man durch die Modulbauweise einiges flexibler gestalten, aber so akribisch wie manche sind, fangen Änderungswünsche schon bei unterschiedlichen Tastern oder aber ihre Anordnung auf dem Armaturenbrett an. So modular kann man kein Fahrzeug aufbauen. Omsi ist dafür das beste Beispiel.


    So positiov und wünschenswert das Ganze auch ist, ich habe große Zweifel, dass das Ganze dauerhaft funktionieren kann. Letztendlich sitzen wir doch alle alleine vor´m PC und machen unser Ding.

    Wenn´s klappt, top!!! Aber irgendwie (keine Schwarzseherei, sondern Realismus) glaube ich aufgrund Selbsterfahrung nicht dran.

  • Roland15 danke für dein Feedback !


    Ich Stimme dir soweit zu, aber ...^^°

    Quote

    So positiov und wünschenswert das Ganze auch ist, ich habe große Zweifel, dass das Ganze dauerhaft funktionieren kann. Letztendlich sitzen wir doch alle alleine vor´m PC und machen unser Ding.

    Wenn´s klappt, top!!! Aber irgendwie (keine Schwarzseherei, sondern Realismus) glaube ich aufgrund Selbsterfahrung nicht dran.

    Natürlich ist das unwahrscheinlich, wenn es nicht perfekt durchstrukturiert ist, deshalb frage ich ja auch hier nach Verbesserungsvorschlägen und versuche, dass es zu strukturieren :)


    Damit nicht alles durcheinander läuft, kann man zu jedem Projekt verschiedene Positionen wählen, beispielsweise ist Person X Teamleiter (allgemein, jemand anderes leitet die Gruppe für den Objektbau und jemand anderes den Mapbau usw.?/



    Edit: Zur Umfrage: alle die schon teilgenommen haben, können noch die Ergänzung abgeben :) (Link im ersten Beitrag)

  • Also ich fände die Idee super, aber man sollte halt doch einige Personen sein, sodass wenn einer vom Mapbau abspringt nicht der Fahrzeugbauer alleine dasteht.

    :lotus: - :subway: Projekt Wiener U-Bahn [WIP] :subway:

  • Also ich fände die Idee super, aber man sollte halt doch einige Personen sein, sodass wenn einer vom Mapbau abspringt nicht der Fahrzeugbauer alleine dasteht.

    Deshalb gibt es die Umfrage, wo man angeben kann, wie ob man etwas beitragen möchte :)


    Und falls jemand abspringen sollte, der alleine in seiner Position war, kann man ihn entweder behelfsmäßig ersetzen oder auslassen ?/

  • Blöd das man sich für die Umfrage anmelden muss... könnte man die Umfrage nicht auch im Forum machen??/

    Ohne Anmeldung könnten doppelte Antworten abgegeben werden ?/

    Außerdem kann ich über Google es einfacher auswerten (zB. wie viele für welche Stadt gestimmt haben, ohne dass ich irgendwass selber zählen muss ^^