Map (fiktiv) Sonnenburg V2.00 [ex OMSI Stadtbusnetz]


  • Willkommen in Sonnenburg!


    Mit der Freeware-Map Sonnenburg V2 setzt sich eine für OMSI entwicklete Map von „Roland15“ in LOTUS fort. Ursprünglich dort als Stadtbusnetz entwickelt, hatte ich mit dem Aufkommen der ersten guten Straßenbahnen im Spiel sofort die Idee, man könnte für das Stadtbusnetz eine ähnliche Verkehrsgeschichte entwickeln, wie für typische vergleichbare westdeutsche Städte (Kiel, Flensburg, Bremerhaven). Nachdem in das Stadtbusnetz zunächst für mich und dann auch öffentlich als Sonnenburg fortentwickelte, war im wesentlichen auch diese Geschichte im Kopf schon klar. Nur OMSI setzte bei der Umsetzung einige Grenzen.


    In LOTUS ist Sonnenburg nun in einer Spielzeit wiedererstanden, die weit vor der Spielzeit im OMSI liegt. Sonnenburg ist noch Straßenbahnstadt. Sie besitzt im wesentlichen ein gewachsenes Netz aus zwei Straßenbahnlinien und drei in Randlage verkehrenden Buslinien. Beides kombiniert, ergibt nach Einstellung der Straßenbahn im Jahre 1977 das erste Durchmesserbusliniennetz, wie wir es aus OMSI kennen.




    Bewegte Bilder vom aktuellem Entwicklungsstand sagen mehr:


    Linie 1



    Linie 2



    Linie 1E/2E



    Es wird Sonnenburg V2.0 dann natürlich erstmal mit GT6N und einem passenden Repaint geben. Zu beachten ist, daß das natürlich nicht das eigentliche Fahrzeug für diesen Betrieb ist. Angestrebt wird ein Düwag GT6 für die Linie 1 und/ oder für die Linie 2 ein Düwag-Großraumwagen (am liebsten wären mir beide zugeschnitten auf Sonnenburg mit schräger Scheibe und kurzem Kopf, aber das ist Wunschmusik). Beides in der HVZ oder bei Bedarf behängt mit einem passenden zweiachsigen Beiwagen (Verbandtyp, KSW resp. polnischer n2, oder Düwag B2 - je nach dem, was wann verfügbar ist). Das, was LOTUS als erstes bietet wird genommen und im Moment sieht das sehr nach einer Adaption des Düsseldorfer GT6/8 von Julian aus.



    Auch beim Busnetz ist die weitere Entwicklung von LOTUS abzuwarten, denn sicherlich werden bei den ersten Entwicklungen keine Standard- oder VÖV-Busse der ersten Generation im Vordergrund stehen, sondern das, was die Kinder von der Straße kennen und gerne im Simulator fahren möchten :giggle:.


    Die oben als Buslinie C geführte Linie, soll eigentlich eine Obuslinie werden, die, von Waldhausen kommend, am Landgericht die Straßenbahnlinie 2 kreuzt, über die zweite Brücke bis zum Hauptbahnhof gelangt und dort in einer im Uhrzeigersinn verlaufenden Schleife endet. Solange der Obus allerdings nicht funktionstüchtig verfügbar ist, planen wir die Linie C als "ex Obuslinie C ex Strabalinie 3".


    Eckdaten


    Map: fiktiv/ Singleplayer (ohne DEM)

    geplante Spielzeit: 1975-1980

    Spurweite: 1435mm

    Farbgebung: beige (RAL1014) mit chromoxidgrünen Doppelzierstreifen (RAL 6020)

    kleinster Halbmesser: 17m (engster Gleisbogen am Abzweig Rosenweg nur von E-Wagen zu befahren), sonst 20m

    Gleismittenabstand: 3,50m

    Fahrleitung/ Stromversorgung: Einfachfahrdraht (selbstnachspannend), Betriebsspannung 600V DC

    Haltestellenlänge: 45-50m

    maximale Zuglänge: 45m

    elektrische Weichen: 15

    - wird ggf. ergänzt -

    Seit 1970 kompetent in Sachen Nahverkehr - www.msf-ev.de

    Edited 41 times, last by Marc1972 ().

  • Nein, das Konzept sah keine Stadtbahnwagen vor, allenfalls der N-Wagen (GT8S dürfte auch ohne Schwierigkeiten funktionieren). Also schmalere Nummern. GT6/8 und auch etwas breitere Fahrzeuge dürften problemlos laufen, aber für B-Wagen reicht es leider an einigen Stellen nicht. Das Grund-Konzept ist eher kleinstädtisch.

    Seit 1970 kompetent in Sachen Nahverkehr - www.msf-ev.de

  • Darf ich mal fragen wie viele Stunden schon in die Karte reingegangen ist? Und wie oft arbeitest du in der Karte?

    Windoof 10 x64 - Ryzen 5 2600 - 2x 8 GB DDR4-3000 - Radeon RX 590

  • Ich habe LOTUS am 29.01.2019 gekauft. Spielzeit sagt Steam sind 253 Stunden. Mit dem Editor habe ich mich erst einige Tage später beschäftigt. War aber relativ schnell klar, daß ich meine "eigene Welt" haben will, weil mir die Diorama-Map nicht genug war. Anfangs waren es Tage und Nächte, inzwischen sind es zwei, drei Mal für zwei bis drei Stunden wöchentlich. Seitdem ich die erste Linie fahren konnte, wurde das Basteln im Editor kontinuierlich weniger. Das ist genau wie bei der Modellbahn. Bis der Schienenkreis komplett ist, bastelt man wie vom Teufel geritten (auch die Nacht durch) und geht es rund, dann verlagert sich Beschäftigung mehr und mehr auf's Spielen. Das positive ist, daß man im Grunde jeden Schritt der LOTUS-Entwicklung mitmacht und sich sozusagen nach und nach in die ganzen neuen Kniffe und Features einarbeiten kann.

    Seit 1970 kompetent in Sachen Nahverkehr - www.msf-ev.de

  • Nein, das Konzept sah keine Stadtbahnwagen vor, allenfalls der N-Wagen (GT8S dürfte auch ohne Schwierigkeiten funktionieren). Also schmalere Nummern. GT6/8 und auch etwas breitere Fahrzeuge dürften problemlos laufen, aber für B-Wagen reicht es leider an einigen Stellen nicht. Das Grund-Konzept ist eher kleinstädtisch.

    Verstehe ich richtig, dass der Straßenbahnpark im Grunde aus den Modellen GT6N und GT8 besteht?

  • Düwag GT6 für Linie 1, 1E (baut der Julian ja in der Düsseldorfer Version als GT6 und 8 mit Beiwagen) und, falls irgendwann verfügbar, vierachsige Düwag-Großraumwagen für Linie 2, 2E.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Duewag-Gelenkwagen


    und


    https://de.wikipedia.org/wiki/Duewag-Gro%C3%9Fraumwagen


    als Beiwagen später vielleicht noch sowas hier:


    https://lh3.googleusercontent.…8/vvjj9oMSg8Q/s1000/2.jpg

    Seit 1970 kompetent in Sachen Nahverkehr - www.msf-ev.de

  • Ist eine fiktive Karte, deshalb ist sie Singleplayer. Deswegen macht es auch noch keinen Sinn sie jetzt schon zu veröffentlichen, solange man nicht weiß, wo man hinfahren muß (also keine Helferlein eingeblendet werden können), keine Fahrplan-KI unterwegs ist und solange man nur Luft durch die Gegend fährt ;). Aber bis dahin muß ohnehin noch viel gebaut werden.

    Seit 1970 kompetent in Sachen Nahverkehr - www.msf-ev.de

  • Für Vierachsige Düwags siehts auch nicht soooo schlecht aus ;D

    Sehr hübsche Map auf jeden Fall!

    WE WILL MAKE SIMULATION GREAT AGAIN.


    Der GT8S schneidet Linksabbieger schweißfrei.

  • Nein, das Konzept sah keine Stadtbahnwagen vor, allenfalls der N-Wagen (GT8S dürfte auch ohne Schwierigkeiten funktionieren). Also schmalere Nummern. GT6/8 und auch etwas breitere Fahrzeuge dürften problemlos laufen, aber für B-Wagen reicht es leider an einigen Stellen nicht. Das Grund-Konzept ist eher kleinstädtisch.

    Ok schade, aber N Wagen und die Duewag Klassiker sind auch super.

  • Es gibt keine fiktive Multiplayerwelt! Es gibt die reale Welt in LOTUS mit Multiplayer und es gibt die fiktive Welt für Singleplayer. Ich halte den Multiplayer sowieso eher für überflüssig und das Theater um dieses Feature geht mir gehörig auf den Senkel :sshht:. Andere Sachen wären mir jedenfalls viel wichtiger. Ich warte auf den KI-Verkehr mit Fahrplan und auf ein Passagieraufkommen, damit man endlich mal mehr als Luft transportieren kann. Den MP probiere ich vielleicht mal aus, weil er nun mal da ist, beabsichtige aber ihn selbst nicht groß zu nutzen.

    Seit 1970 kompetent in Sachen Nahverkehr - www.msf-ev.de

  • wtf, es wär halt schon geil, diese Map für Multiplayer zu haben, da auch fiktive Maps auf Multiplayer können

    Lieber glücklich sein das es Leute gibt das sie so ne Karten bauen und es ist besser als Garnichts