Texturen via script-texturen austauschen

  • Hallo,


    also irgendwie ist mir nach lesen des entsprechenden Lexikon-artikels überhaupt nicht schlüssig geworden, wie ich die Textur austauschen kann.


    Zum zusammenhang: ich bin gerade dabei, eine "Kollektion" an schwedischen Strassenschildern zu erstellen. Da ich diese im kompletten ausmaß machen möchte, will heißen mit 5 verschiedenen Größen von vielen Schildern udn ich nicht die Liste im Map-Editor fluten möchte, dachte ich, dass ich per stringvariable das jeweilige Bild auf dem Schild hinmache. Ich habe also bspw. nur 5 dreieckige Schilder und auf jeden kann ich dann per startvariable bspw. das Schild A30 oder A2 etc. auswählen.


    Wie geht das? (Ich kenn mich mit Script-Texturen noch kaum aus)

    :lotus: - :subway: Projekt Wiener U-Bahn [WIP] :subway:

  • Nun, "klassische" Repaints gehen nicht. Was Du aber theoretisch machen könntest: Du importierst die verschiedenen Texturen als "Unabhängige Texturen" mit fortlaufenden ContentIDs. Dann kannst Du das Objekt so scripten, dass der User eine bestimmte Textur einstellt, in dem er eine Zahl als Startvariable eingibt (0, 1, 2...).


    Allerdings kann man das nicht wirklich gut handeln... im Falle der Straßenschilder würde ich - solange es keine "freien Beschriftungen" wie Ortsnamen usw. gibt - die Schilder einzeln importieren. Man hat ja eine Filterfunktion und kann so auch bei längeren Objektlisten gezielt auswählen, was man für ein Objekt platzieren möchte.

  • Ok, schade. Ist halt recht viel arbeit, nur mal alle schilder und dann auch noch mal fünf?(


    Alper Bei deine PTB Haltestellenschildern hattest du es ja geschafft mit Stichwörtern die Texturen zu tauschen, bspw für logos. Wie hast du denn das gemacht?

    :lotus: - :subway: Projekt Wiener U-Bahn [WIP] :subway:

  • Also ich hatte in der ersten Version des Skripts die Sichtbarkeitsvariablen verwendet, um verschiedene Logos anzuzeigen. Standardmäßig sind natürlich alle Logos dann ausgeblendet und mit einfachen Verzweigungen wird dann überprüft, ob die Eingabe mit einem der Vorgaben im Skript übereinstimmt, falls es der Fall ist, wird das da zugehörige Logo eingeblendet - falls nicht, wird entweder ein Standard-Logo oder gar kein Logo angezeigt.


    Hoffe die kurze Zusammenfassung ist verständlich.


    LG