Erstellung von Straßennamenschildern

  • (Ist mal wieder Zeit, sich gnadenlos zu blamieren)

    Guten Morgen und herzlich willkommen bei der beliebten Fragerunde "überschäumender Enthusiasmus kombiniert mit totaler Ahnungslosigkeit".

    (Auf hessisch: "Hä?")

    Wir brauchen für Kassel Straßennamenschilder. Weil die sind hier ja blau grundiert mit weißer Schrift.

    Die Beschriftung bereitet Kopfschmerzen.

    Florians Video zu Text-Texturen hab ich gesehen, aber - ich sags mal so: wenn ihr in Wikipedia unter "alte Frau kann Blender öffnen und guckt dann doof" nachschaut, findet ihr ein Bild von mir.

    Kann mir bitte jemand erklären, wie ich was in Blender machen muss, damit Otrivan die dämlichen Schilder beschriften kann? Also so Step by Step für Super-Dummies?

    Ich wäre so dankbar.

    LG

    Robin (<- hat in den letzten 2 Jahren einen Riesenrespekt vor Content-Entwicklern aufgebaut)

  • 1. Du baust das Schild so wie es eben aussieht. Auf der Seite wo Schrift zu lesen ist wählst du einen Hintergrund, der für die Seite dann quasi die Basis legt (Blau)


    2. Dann erstellst du eine zusätzliche Fläche die du über die Vorderseite legst. Ich nehme da einen Abstand von 0,001. Diese Fläche mapst du dann mit einer anderen Textur (geht wohl auch mit der Grundtextur, aber wie keine Ahnung). Wichtig ist das die Rotation stimmt. Wie die Textur aussieht spielt keine Rolle da sie später durch den Text ersetzt wird. Kannst da also auch ne Zahl oder der gleichen draufmalen, damit du in Blender besser erkennen kannst wo oben und unten, links und rechts ist.


    3. Jetzt weist du wie bekannt die einzelnen Texturen zu, fertsch.


  • Tadaaaa - wir habens geschafft ^^

    Otrivan hat viel übers Content-Tool gelernt und ich neue Flüche in mir unbekannten Sprachen :giggle:


    Ganz nebenbei bin ich auch noch dahinter gekommen, das es bei so einer millimetergenauen Übereinanderlegung von Flächen für mich Sinn macht, die Fläche auszuwählen, mit Shift+D zu kopieren, gleich Enter zu drücken und dann mit G 0.0001 bzw. G -0.0001 zu verschieben.

    (Wenn ich so weiter mache, stelle ich euch mit meinen Blender-Skills bald alle in die Ecke :rofl:)

  • Anmerkung der Redaktion:

    Wenn du ein Erfolgserlebnis hast lass es liegen bevor du noch etwas anpassen willst...

    nachdem mir aufgefallen war das ich "-","." und "[Leerzeichen]" fehlen und ich diese meinem Font hinzugefügt habe kommt nur Blödsinn bei rum.

    Das ist dabei der Font und entsprechend habe ich das auch im Content-Tool definiert.

    Entweder habe ich irgendwo einen Denkfehler oder aber ich habe was gnadenlos überlesen.

    Nachdem ich dann heute Abend von Arbeit komme werde ich aber nochmal schauen ob ich das fixen kann

  • Ganz nebenbei bin ich auch noch dahinter gekommen, das es bei so einer millimetergenauen Übereinanderlegung von Flächen für mich Sinn macht, die Fläche auszuwählen, mit Shift+D zu kopieren, gleich Enter zu drücken und dann mit G 0.0001 bzw. G -0.0001 zu verschieben.

    (Wenn ich so weiter mache, stelle ich euch mit meinen Blender-Skills bald alle in die Ecke :rofl:)

    Wenn das Polygon exakt dieselbe Größe hat, was es durch das einfache kopieren (Shift+D) ja hat, dann muss das noch nichtmal verschoben werden. Da reicht es, wenn es im Content-Tool in der Liste rechts unterhalb des Hintergrunds angeordnet wird ;-)


    nachdem mir aufgefallen war das ich "-","." und "[Leerzeichen]" fehlen und ich diese meinem Font hinzugefügt habe kommt nur Blödsinn bei rum.

    [...]

    Ist das wirklich die verwendete Bitmap oder ist die durch das reinkopieren hier im Forum so kaputtgegangen?
    Im Vergleich zu vorher ist die in der Höhe gestaucht, die Balken am oberen Rand, die eigentlich weiß sein sollten, sind grau und nicht einheitlich, ein paar Tremazeichen (die von Ä, Ö und Ü) ragen dort sogar hinein...
    Damit kommt das Tool natürlich nicht klar. Prüfe diese Dinge nochmal und auch, ob du im Tool die richtige Höhe eingetragen hast und dann sollte es eigentlich funktionieren ;-)

  • ja, das ist die wirklich verwendete Bitmap. Ich hatte sie (ohne darüber nachzudenken) gestaucht nachdem mir das CobtentTool bei voller Höhe einen Fehler ausgespuckt hat (irgendwas mit "Höhe der Bitmap ist negativ"). Aber klar, dadurch hab ich mir das natürlich zerhauen.

    Danke dir für den Tipp Teneberus ,nach Feierabend wird das behoben :-)

    ---

    Nachtrag:

    Nachdem ich mir den Font noch einmal zur Gemüte geführt habe und ihn komplett neu eingepflegt habe hat alles super geklappt.

    Noch einmal vielen Dank :love: