Importieren von Objekten/Karten/Texturen aus OMSI 2

  • Ich mache für diese Frage mal ein eigenes Thema auf, weil es der besseren Übersichtlichkeit dient.


    Da diese Frage im Steam OMSI 2 Forum aufgetaucht ist und ich es irgendwo gelesen habe, jedoch einfach nicht wiederfinde:

    In wiefern kann ich Karten (Maps), Objekte, Texturen aus OMSI 2 in LOTUS konvertieren ?

    (Entwickler) Bitte gibt mal ein aussagekräftiges Statement dazu.


    Meines Wissens wird LOTUS "von Grund auf" (neue Engine) neu programmiert. Welche Programmiersprache wird verwendet ?

    ╔ Kann ich eine Map aus OMSI 2 vollständig in LOTUS konvertieren (umwandeln) ?

    ╠ Welche Objekte kann ich konvertieren ?

    ╠ Wenn ich ein Objekt umwandel, wird dieses Objekt dann performance-mäßig optimiert oder muss das von Hand vorgenommen werden ?

    ╚ Welche Umwandel-Werkzeuge gibt es bereits & wo kann ich diese downloaden ?

  • Kann ich eine Map aus OMSI 2 vollständig in LOTUS konvertieren (umwandeln) ?

    Nein.


    Welche Objekte kann ich konvertieren ?

    Alle, deren Quelldateien Du vorliegen hast, denn diese kannst Du dann bei LOTUS neu importieren.


    Wenn ich ein Objekt umwandel, wird dieses Objekt dann performance-mäßig optimiert oder muss das von Hand vorgenommen werden ?

    Was wandelst Du denn worin um? Grundsätzlich ist jeder Addon-Entwickler aber selber für seine Performanceoptimierung verantwortlich. Dazu gibt es kategorieweise viele Tipps im Lexikon.


    Welche Umwandel-Werkzeuge gibt es bereits & wo kann ich diese downloaden ?

    Was wandelst Du denn worin um?

  • Was wandelst Du denn worin um?

    Zum Beispiel ein Verkehrsschild (Verkehrsschild aus OMSI 2 nach LOTUS). Gut das wird jetzt nicht die Mega Performance fressen aber wie sieht es aus bei einem kompletten Haus ?

    Welche Umwandel-Werkzeuge gibt es bereits & wo kann ich diese downloaden ?

    Was wandelst Du denn worin um?

    Ein Haus aus OMSI 2 nach LOTUS. Einfach "importieren" oder gibt es dafür ein extra Tool ?

  • Mal abgesehen vom zunehmenden Komplexitätsgrad eines solchen Konvertierungstools, wenn es an Fragen wie ganze Maps geht, würden wir uns auch bei einfachen Objekten auf sehr dünnem Eis bewegen, in jeder Hinsicht.


    Da sich aber die allermeisten - wenn nicht alle - Content-Systeme in LOTUS im Vergleich zu OMSI zum Besseren hin verändert haben, musst Du selbst ein theoretisch konvertiertes Objekt an allen Ecken und Enden nochmal anfassen, um damit die volle Wirkung von LOTUS' Möglichkeiten auszuschöpfen.


    Für uns bedeutet das kostbare Entwicklungs- und Debugging-Zeit, die wir lieber anders investieren, und für Euch bedeutet das ohnehin fast gar keine Ersparnis, mal abgesehen von urheberrechtlichen Fragen.