Würdet ihr einen Joystick empfehlen?

  • Hallo,

    Ich überlege zurzeit mir eventuell einen Joystick anzuschaffen. Lohnt es sich, diesen für Lotus zu kaufen, und wenn ja, welchen würdet ihr empfehlen?


    Danke im Voraus^^

    LG, Mattis

    :lotus:-Spieler seit erster Stunde!

  • Moin,


    also prinzipell kann ich es nur empfehlen! LOTUS mit Joystick ist mit Tastatur nicht zu vergleichen. Das ist ein ganz anderes Fahrgefühl. Du kannst viel weicher bremsen und dosierter Anfahren. War schon in Omsi geil.


    Ich habe mir damals zum Omsi-Straßenbahn-Boom einen geholt, diesen hier. Ist so zu sagen das billigste, was du kriegen kannst, reicht mir aber schon völlig aus.

    Wenn du etwas Tiefer in die Tasche greifen willst, fällt mir noch der hier ein. Habe in irgendeinem Thread hier im Forum mal gelesen, dass der perfekt für LOTUS sein soll, weis aber nicht mehr wo.

    So oder so eine Investition, die sich Lohnt!

  • Einen Joystick für Bahnen mit Sollwertgeber kann ich auf jeden Fall empfehlen, allerdings gibt es leider keine einfachen Joysticks mehr neu zu kaufen, schließlich muss alles 30 Knöpfe und einen ergonomischen Griff haben.

    Ich hatte zum Glück noch einen alten Joystick von CH Products im Keller rumfliegen.

    Zwar ist für den Betrieb ein Converter nötig, aber den kriegt man für 10-15€ über Ebay oder Amazon.

    Klingt ein wenig albern, aber ich würde versuchen solch einen gebraucht über Ebay zu bekommen.

    Denn grade durch die Einstellmöglichkeit den Hebel zentrieren zu lassen oder diese Zentrierung herauszunehmen kann man das Modell sehr vielseitig einsetzen. ;)

    Ein <3 für Taschenschiebetüren!

  • Ich möchte mich hier gerne mal anschließen ohne einen neuen Thread aufzumachen; gibt es auch Joysticks die sogesehen als Kombihebel, ggf. mit Stufen funktionieren? (Und bitte nur mit vertikaler Achse, nichts da horizontal!)

    Bestmöglichst sogar mit mindestens einem Knopf für die SiFa.

    Windoof 10 x64 - Ryzen 5 2600 - 2x 8 GB DDR4-3000 - Radeon RX 590

  • Was meinst du mit Vertikal und Horizontal, X/Y Achse oder eine Drehbewegung um einen Punkt wie z.b. bei Schubhebeln von Flugzeugen ( https://www.amazon.de/Logitech…bel&qid=1568553759&sr=8-1 )?

    Ich meine damit halt so einen normalen Kombihebel der von der Nullstellung aus nur in zwei Richtungen kann, nach vorne (Schub) und nach hinten (Bremsen). Also sogesehen das, was du geschickt hast.

    Windoof 10 x64 - Ryzen 5 2600 - 2x 8 GB DDR4-3000 - Radeon RX 590

  • Ich benutze die Thrustmaster Hotas 4 und dies gibt ein sehr gutes fahrerlebnis. Ich fahre mit den gashebel, der steuërknuppel liegt gerade auf meinem schreibtisch.



    Sind die beiden Teile denn völlig zu trennen oder muss man quasi beides auf den Schreibtisch stellen um den Schubhebel benutzen zu können?

  • Sind die beiden Teile denn völlig zu trennen oder muss man quasi beides auf den Schreibtisch stellen um den Schubhebel benutzen zu können?

    Die beiden teile hängen mit einem kabel zusammen und stehen zusammen auf meinem schreibtisch.

  • Sind die beiden Teile denn völlig zu trennen oder muss man quasi beides auf den Schreibtisch stellen um den Schubhebel benutzen zu können?

    Wenn ich das richtig in errinerung habe, kann man die beiden Teile trenne, allerdings nur so lang das Kabel ist. Die sind mit einem Kabel verbunden, aber trennen kannst du sie. Aber eben nicht "komplett".

  • Ich meine damit halt so einen normalen Kombihebel der von der Nullstellung aus nur in zwei Richtungen kann, nach vorne (Schub) und nach hinten (Bremsen). Also sogesehen das, was du geschickt hast.

    Solch einen würde ich mir auch wünschen, geeignet auch für die linke Hand, ohne Selbstzentrierung und im Idealfall mit einer "Raste" bei der Nullstellung (also irgendwas damit man spürt, wo sie ist) sowie wenigstens einem Knopf für die Sifa. Wenn man nach "single axis joystick" googlet, dann findet man auch reichlich Exemplare mit nur einer Achse, die aber alle für industrielle Anwendungen gedacht zu sein scheinen. Also nichts, was man sich auf den Tisch stellen, per USB am Rechner anschließen und dann einfach benutzen kann. Mit entsprechenden Kenntnissen und Zeit könnte man daraus wahrscheinlich selbst einen basteln.


    Gibt es da wirklich nichts Fertiges am Markt? Die Flightsim-Schubregler sind meistens so klobig (also kein Stick) und/oder kommen nur mit ergonomischem Mehrachsenjoystick dazu (den ich dann gar nicht brauche und evtl. trotzdem anschließen müsste). Bei dem Saitek-Teil stört mich vor allem die Ausrichtung wenn man es am Tisch montiert: Der Hebel scheint dann ja 0 bis 90 Grad zur Tischoberfläche zu stehen, +/-45 Grad wären deutlich besser. Mir scheint, dass das Teil hier dem halbwegs nahe kommt, aber das ist auch wieder teurer Overkill mit sechs Hebeln:

    https://www.amazon.de/CH-Produ…le-Quadrant/dp/B0002A59Z4

  • Ich habe viel und gerne den Warthog Throttle zur Bedienung für Schienenfahrzeuge genutzt.


    Hat einige zwei- und dreiwege Schalter (Manche mit tastender Stellung) mit denen sich Funktionen steuern lassen.

    Hab mir außerdem ne Mittelraste eingebaut. Man kann das Element für die rastung einfach in 1 min einbauen/ändern, ohne das Gerät öffnen zu müssen.


    Hintergrundbeleuchtet ist er auch, und hat 5 zusätzliche LED‘s die man ansteuern könnte (z.b. Grünschleife)


    Thrustmaster Hotas Warthog Dual Throttle (Schubregler, T.A.R.G.E.T Software, PC) https://www.amazon.de/dp/B01C3…_r_cp_api_i_Vv2GDbJWZV1W5

  • So weit man das sagen kann gibt es keinen wirklich 100% passenden Controller für Lotus weshalb ich mir vor einiger Zeit ein grobes Konzept ausgedacht habe: Raildriver Desktop . Wenn man es wirklich realistisch haben will und nicht grade einen orginal Sollwertgeber zur Hand hat muss man wohl selbst ans Werk. :D

    Ein <3 für Taschenschiebetüren!