Tram 2000 - Kommentarbereich

  • Dies ist der Kommentarthread zum Addon: Tram 2000 - Präsentation


    Anmerkung:

    Ich bin/Wir sind offen für jedwede Art von konstruktiver Kritik. Sie darf mich/uns nicht angreifen und meine/unsere Arbeit nicht herabwürdigen.

    Bitte formuliere Deine Kritik an meiner/unserer Arbeit

    • Präzise und klar, also nicht vage oder emotional
    • Analytisch und rational, also sauber recherchiert und praktisch, nicht im Affekt
    • Lösungsorientiert, also ggf. unter Anbringung von Gegenvorschlägen, Konsequenzen und Implikationen

    Da ich mich/wir uns natürlich auch über Lob freue/n, hilft mir/uns ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Lob und Kritik, die konstruktive Kritik besser zu verarbeiten. :)

  • Janine

    Approved the thread.
  • Erst einmal ein Dickes Danke schön für eure Arbeit. Nach einer ersten kurzen Testfahrt muss ich sagen, dass mir die Tram 2000 wirklich sehr gut gefällt. Sie hat schon einen gewissen Charme. Nur gut, dass ihr das klackern etwas leiser gemacht habe. ;)

    Ich hatte schon einmal während der Entwicklung geschrieben, dass ich die Kamera für die Fahreransicht zu hoch finde.

    Bei der Meinung muss ich nach der Testfahrt bleiben. Man hat irgendwie den Eindruck, dass man vor dem Pult steht, da man soweit herunter guckt. Es wäre schön, wenn ihr zumindestens noch eine zweite alternative Ansicht mit einbauen könntet, in welcher man mehr das Gefühl hat, dass man hinter dem Pult sitzt.

    Aber sonst ist es eine tolle Arbeit.:thumbsup:

    AMD FX8350, Nvidia GTX 1060 (3GB), 16 GB Ram, Win10 (64Bit)

  • Finnro Danke, wir hatten sowieso vor mal den Fahrersitz verstellbar zu machen. Dann kann man die Sicht so anpassen wie man will. Dafür müsste ich aber den richtigen Fahrersitz fotografieren und nochmal neu modellieren. Leider dürfen die Fahrer der VBZ momentan niemand in die Fahrerkabine lassen oder das Fenster der Fahrertüre runterschieben.

    Da das ein bisschen länger dauern wird, werde ich auch eine alternative Sicht für dich hinzufügen.

    (Wird im nächsten Patch dabei sein, wenn ich es nicht vergesse.)

    Edited once, last by Aki ().

  • Ich habe einfach nur Spaß mit dem Tram. Echt toll geworden! Die drei Male neu bauen, waren definitiv nicht umsonst.


    Beschäftigen tut mich die Möglichkeit mein Lenkrad zu nutzen für das Schaltrad. Beim Bus funktioniert alles so wie es soll, aber beim Tram 2000 tut sich nicht. Die 190° habe ich an meinem Thrustmaster global eingestellt. Könntet ihr das irgendwie mal beschreiben, was als Einstellung in LOTUS dafür nötig ist, daß das Lenkrad für das Tram funktioniert?

    Seit 1970 kompetent in Sachen Nahverkehr - www.msf-ev.de

  • Ich habe einfach nur Spaß mit dem Tram. Echt toll geworden! Die drei Male neu bauen, waren definitiv nicht umsonst.


    Beschäftigen tut mich die Möglichkeit mein Lenkrad zu nutzen für das Schaltrad. Beim Bus funktioniert alles so wie es soll, aber beim Tram 2000 tut sich nicht. Die 190° habe ich an meinem Thrustmaster global eingestellt. Könntet ihr das irgendwie mal beschreiben, was als Einstellung in LOTUS dafür nötig ist, daß das Lenkrad für das Tram funktioniert?

    Lotus in 32-Bit hochfahren, Lenkrad konfigurieren und dann bei Beschleunigen u Bremsen im gespawnten Tram die Y-Achse einstellen

  • Marc1972 Freut mich, dass sie dir viel Spass macht. So wie Liv es mir berichtet hat, soll es nun bei dir geklappt haben. Wenn ich von Liv richtig informiert bin, wird er noch ein Tutorialvideo drehen. (Korrigiert mich bitte, falls ich was Falsches geschrieben habe).

    Gegreenpeaced Danke! Momentan noch nicht. Die Hauptprojekte wie z.B. die Tango sind gerade wichtiger. Ich glaube ihr kommt mit den aktuell verfügbaren IBIS(sen?) noch aus. Aber das IBIS-Plus, was der Cedric gerade baut, findet man auch in den vor kurzem revidierten Tram 2000 und Cobras.

  • Funktioniert bei mir irgendwie nicht. LOTUS horcht, aber ich habe den Ton wohl nicht hoch genug gedreht. Es versteht mein Gedrehe am Lenkrad einfach nicht und will die Achse nicht übernehmen. Es wird die Y-Achse angezeigt, aber leider nicht übernommen. Nun ja, ich drehe konventionell am Rad :giggle:.


    Edit: Ich hab's. Ich Blödmann habe nicht begriffen, daß man bei einer Zuweisung nicht auf Bearbeiten, sondern auf Hinzufügen klicken muß. Hat gedauert, aber Groschen ist nun endlich gefallen. Es funktioniert!

    Seit 1970 kompetent in Sachen Nahverkehr - www.msf-ev.de

    Edited once, last by Marc1972 ().

  • Moin, auch erstmal ein Lob, tolle Arbeit die ihr da macht.


    Mir ist aufgefallen das seitens des Ibis immer nur nach rechts an Weichen angefordert wird. Egal ob ich den Taster für Links oder Gerade drücke, die Bahn will nach rechts.

  • Tolle Arbeit, leider funktioniert die "Haltestellenbremssteuerung" noch nicht richtig. Wenn man an einem Hang anhalten möchte, dann wird die Bremse nicht direkt fest, sondern erst wenn man auf die 0 Stellung zurückgeht, dabei rollt das Tram beim Schalten rückwärts.

  • Tatra-Fan Danke fürs melden, ich habs an Liv weitergeleitet! Ich gehe mal davon aus, dass es bis zum nächsten Patch gefixt sein wird.

    anytram Danke, das schauen wir uns nochmal genauer an.

    TrolliexD Danke, zuerst wird mechanisch gekuppelt. Danach muss man im Führerstand die elektrische Kupplung aktivieren (unten rechts) und beim Rückfahrpult. Die Animation sieht noch komisch aus. Ich werde in den nächsten Tagen schauen, ob ich genauere Bilder von der Kupplung machen kann und werde dann eine neue Kupplung modellieren.

  • Nabend ich muss ich ein lob aussprechen die Tram sieht wirklich Top aus und macht super spaß zu fahren Respekt an euch :subway::thumbsup:

  • Von mir auch ein großes Lob. Habe mir Führerstandsvideos der Züricher Tram angesehen, irgendwie bedienen die das Steuerrad anders als es im Modell zu fahren ist, muss ich mir aber nochmal genauer ansehen. Vermutlich ist es noch nicht ganz im Endzustand (oder ich habe da was falsch gemacht :giggle:, Lenkrad habe ich mir keines eingerichtet, bin ich irgendwie noch zu faul für). Vielleicht bastele ich mir mal so eine kleine Rennstrecke nach Züricher Vorbild, scheint ja nicht so schwer zu sein, 1.000 mm-Spur die fast nur im Straßenplanum erfolgt.

  • ... Vielleicht bastele ich mir mal so eine kleine Rennstrecke nach Züricher Vorbild, scheint ja nicht so schwer zu sein, 1.000 mm-Spur die fast nur im Straßenplanum erfolgt.

    Das wäre Klasse! Sirbier hat auch sehr gut passende Seilgleiter-Masten im Workshop, die sich für eine schweizerische Berg- und Talbahn, bestimmt sehr gut machen. Außerdem sind die Schweizer auch nicht so verrückt und bestehen auf unbedingte Barrierefreiheit. Also Haltestellen im Bogen, reichliche Gleise mit Vorsortierung aus und in alle Richtungen, schöne enge Radien. Ich habe immer gesagt, daß ein Schweizer Spielplatz den Wagen erst richtig zur Geltung bringt (gilt natürlich auch für alle, die da von Team Züri noch kommen).

    Seit 1970 kompetent in Sachen Nahverkehr - www.msf-ev.de

  • Habe mir YT-Videos aus Zürich angesehen. Der Bau einer kurzen Strecke ist wirklich recht einfach und mit dem Standard-Lotus-Content machbar (beispielweise bei den gelben Farbmarkierungen). Auch bei den Oberleitungen sieht man meistens die auch in Deutschland/Europa üblichen Aufhängungen. Eine Rarität scheinen die direkt an Masten aufgehängten Leitungen zu sein, wohl eher was für eigene Trassen. Was Gebäude, Signale und Kennzeichen angeht, müsste sich dann halt jemand finden. Aber Straßen und Gleise sind nicht allzu schwer.

  • Außerdem sind die Schweizer auch nicht so verrückt und bestehen auf unbedingte Barrierefreiheit.

    Täusch dich nicht. Bei uns werden auch immer mehr Haltestellen nach BehiG (Behinderten Gleichstellungsgesetz) Norm umgebaut ;)


    Eine passende Map wird aber sicher mal kommen . :)